SB Chiemgau Traunstein e.V.

Abstiegskracher für Traunsteiner Handballer

Herren treffen in der Bezirksoberliga auf München-Laim

Die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein treten am Samstag um 20.00 Uhr in der Landkreishalle zum absoluten „Spitzenspiel“ im Kampf um den Abstieg gegen den SV München-Laim an. Da der SBC das Hinspiel mit einem 28:28 Unentschieden abschließen konnte, kann Traunstein mit einem Sieg den direkten Vergleich gegen Laim für sich entscheiden, was in der Endabrechnung entscheidend sein könnte und würde auch in der Tabelle wieder auf den ersten Nichtabstiegsplatz aufsteigen. Alllerdings muss eine bessere Leistung gezeigt werden, als letzten Samstag bei Bayern München, wo man mit 29:23 letztendlich deutlich unterlegen war. München-Laim hatte ebenfalls eine Niederlage zu beklagen, nämlich zu Hause knapp mit 26:28 gegen Taufkirchen. So hofft Abteilungsleiter Joachim Weese wieder auf zahlreiche Zuschauerunterstützung und auf eine volle Auswechselbank beim SBC.

Der Heimspieltag beginnt bereits um 14.00 Uhr mit der C-Jugend. Um 16.00 Uhr findet der hoffentlich erste Saisonhöhepunkt beim SBC statt, denn die männliche A-Jugend von Trainer Martin Brunner trifft im letzten Punktspiel auf den TSV Brannenburg und könnte bei einem Sieg den Meistertitel in der Bezirksoberliga Staffel Süd-Ost fest machen und den direkten Konkurrenten Blumenau auf den 2. Platz verweisen.
Um 18.00 Uhr schließlich trifft die 2. Herrenmannschaft auf die Zweite vom TUS Prien zum Lokalderby, wobei der SBC als 8. auf den 7. der Tabelle in der Bezirksklasse trifft. Bei einem Sieg würden Traunstein und Prien den Tabellenplatz tauschen.

sn

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen