SB Chiemgau Traunstein e.V.

Handball-Nachwuchs ist Meister der Bezirksoberliga

Männliche A-Jugend sichert sich souverän den Titel

Die männliche A-Jugend des Sportbunds Chiemgau Traunstein hat sich den Titel in der übergreifenden Bezirksoberliga gesichert. Das Team von Trainer Martin Brunner musste während der ganzen Saison nur eine Niederlage hinnehmen und hatte am Ende drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Den entscheidenden Schritt ging der SBC, der die beste Abwehr der Liga stellt, am vergangenen Samstag im Heimspiel, als die Chiemgauer den TSV Brannenbrug mit 26:16 besiegten. Nach der hauchdünn verpassten Qualifikation zur Landesliga stellte der Sportbund früh die Weichen Richtung Titel. Der Nachwuchs startete mit zehn, zum Teil sehr deutlichen Siegen in die Saison. Dabei entwickelten sich die Spieler individuell und als Mannschaft hervorragend weiter. Inzwischen spielen auch beinahe alle Spieler schon bei den Herren, fünf davon in der Bezirksoberligamannschaft.

Für die Traunsteiner ist die Saison aber noch nicht ganz vorbei. In zwei Wochen steht das Turnier gegen die weiteren ÜBOL-Meister aus den anderen Teilen Bayerns auf dem Programm. Der SBC trifft dabei auf den Nachwuchs vom TSV Aichach, FC Neunburg vorm Wald, MBB SG Manching und auf den Gastgeber, die DJK Waldbüttelbrunn.

Unser Foto zeigt die Meistermannschaft von links hinten: Trainer Martin Brunner, Johannes Fellner, Jonathan Levannier, Benjamin Hromadko, Kai van Thiel, Paul Engmann, Moritz Jürgens und Benjamin Linke

Sowie von links vorne: Tony Ivankovic, Tobias König, Stefan Lichtenstein, Dennis Melechow, Julian Karl und Florian Czogalla. Es fehlt Julius Hemmes.


mbr

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen