SB Chiemgau Traunstein e.V.

Schwieriges Auswärtsspiel für Traunsteiner Handballer

Der SBC muss in Vaterstetten punkten

Die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein stehen drei Runden vor Saisonende nach wie vor mit einem Bein in der Bezirksliga. Leichte Hoffnung macht jedoch der schön herausgespielte 34:31 Heimerfolg am letzten Samstag gegen Taufkirchen, wobei man den Gegner 60 Minuten lang gut im Griff hatte.

Jetzt muss die Mannschaft von Trainer Markus Münch am Sonntag um 17.30 Uhr in Vaterstetten antreten. Der dortige TSV spielte letzte Saison noch in der Landesliga und hat heuer eine enttäuschende Saison gespielt, obwohl man auf dem 4. Tabellenplatz steht, allerdings 10 Punkte hinter dem designierten Meister Unterhaching. So verlor Vaterstetten letztes Wochenende hoch mit 31:22 in München-Laim, doch können die Münchener locker aufspielen, da die Saison bereits gelaufen ist.

Der Sportbund muss jedoch alles versuchen, um auch auswärts zu punkten, denn es stehen ja nur noch drei Partien auf dem Programm. Entscheidend ist natürlich auch, wie die direkten Konkurrenten Grafing, Schwabing und eben Laim abschneiden. Das Hinspiel hatte der SBC übrigens mit 28:32 zu Hause verloren.

Das 2. Herrenteam hat nach der 21:24 Heimniederlage letzten Samstag gegen die HG Neubiberg-Ottobrunn spielfrei.

sn

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen