SB Chiemgau Traunstein e.V.

Abstiegsendspiel für Traunsteiner Handballer

Auswärtssieg in Allach notwendig

Die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein müssen am Samstag in der Auswärtspartie bei der Landesligareserve des TSV Allach unbedingt gewinnen, um auch 2018/2019 weiterhin in der Bezirksoberliga spielen zu können. Die Choreografie hätte nicht spannender sein können, denn ausgerechnet am 22. und letzten Spieltag der Saison trifft der Tabellenzehnte SBC auf den Tabellenneunten Allach. Bei einem Erfolg des Sportbunds würden die beiden Mannschaften die Plätze tauschen und Allach müsste in die Bezirksliga absteigen. Aber der TSV Allach 09 ist Favorit, denn Traunstein konnte auf fremden Plätzen bisher nur 1 Sieg und 1 Unentschieden verbuchen. Für die Mannschaft von Trainer Markus Münch zählt letztendlich aber nur ein doppelter Punktgewinn, ein Unentschieden wäre zu wenig. Das Hinspiel hatte Traunstein mit 31:27 gewonnen, doch Allach wird eine größere Zuschauerkulisse hinter sich haben, so dass sich Abteilungsleiter Joachim Weese freuen würde, wenn auch einige SBC-Anhänger den Weg in die Sporthalle Eversbuschstraße 124 in München finden würden, um ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen. Anpfiff ist am Samstag um 20.00 Uhr.

Das letzte Saisonspiel bestreitet auch die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga mit der Auswärtspartie in Salzburg am Sonntag um 16 Uhr. Der SBC wird die Saison wohl mit dem 7. Tabellenplatz abschließen.

sn

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen