SB Chiemgau Traunstein e.V.

Deutlicher Heimerfolg für den SBC Traunstein II

Die zweite Herrenmannschaft der SBC-Handballer befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Gegen den SV Bruckmühl II zeigte der Tabellenführer der Bezirksklasse erneut eine starke Vorstellung und sicherte sich einen 30:18-Erfolg. Traunstein übernahm von Beginn an das Kommando und konnte durch Treffer von Moritz Angerer, Tony Ivankovic und Moritz Jürgens früh mit 4:1 in Führung gehen. Dabei stand die Abwehr wie gewohnt sehr sicher und Moritz Schwabe im Tor konnte sich wieder mit einigen Paraden auszeichnen. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollierte der SBC II die Partie, konnte den Vorsprung aber noch nicht entscheidend ausbauen. So waren die Gäste nach 23 Spielminuten beim Stand von 10:7 immer noch in Schlagdistanz. Dann drehte der Sportbund aber richtig auf. Das Tempo wurde nun deutlich verschärft und im Angriff zeigten die Chiemgauer schöne Kombinationen. Die zahlreichen Torgelegenheiten nutzten Angerer, Kai van Thiel und Kay Hoßbach zu einem 5:0-Lauf in weniger als vier Minuten. Folgerichtig führte der SBC II nach 27 Minuten mit 15:7. Beim Stand von 16:9 wurden schließlich die Seiten gewechselt.
Auch im zweiten Durchgang waren die Traunsteiner tonabgebend. Bereits nach 36 Minuten führten die Gastgeber nach weiteren Toren von Angerer, van Thiel und Ricardo Pitsch erstmals mit zehn Treffern (22:12). Der Sportbund nahm nun etwas Tempo aus der Partie, konnte den Vorsprung aber konstant bei zehn Treffern halten. Nach dem Schlusspfiff konnten die Traunsteiner schließlich einen verdienten 30:18-Erfolg feiern. Dabei überzeugte die Reservemannschaft einmal mehr mit einer sehr sicheren Abwehr und temporeichen Kombinationsspiel im Angriff. Mit diesem Sieg bleibt der SBC II mit einer Bilanz von sechs Erfolgen und zwei Unentschieden weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksklasse. Am nächsten Wochenende steht dann das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm, wenn der Sportbund beim SG SHV/UHV Salzburg II antritt.
Für den SBC Traunstein II spielten Moritz Schwabe und Florian Czogalla im Tor sowie Kay Hoßbach (2), Kai van Thiel (3), Moritz Jürgens (2), Benjamin Hromadko (3), Tony Ivankovic (3), Moritz Angerer (13/3) und Ricardo Pitsch (4).

mbr

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen