SB Chiemgau Traunstein e.V.

Letztes Auswärtsspiel für SBC- Handballer

Nachdem die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein am letzten Wochenende zu Hause deutlich mit 17:29 gegen Bruckmühl verloren hatten, steht nun das letzte Auswärtsspiel im Jahr 2018 an und es geht ausgerechnet gegen die heimstarken Salzburger, die sich aktuell auf dem 3. Tabellenplatz festgesetzt und zu Hause noch keinen Punkt abgegeben haben. Der Trainer der SG SHV/UHC Salzburg ist ein alter Bekannter, denn Herbert Wagner feierte als Coach mit dem SBC die Meisterschaft in der Bezirksoberliga und den Aufstieg in die Landesliga. Wehmütig werden die Fans des SBC auf diese besseren Zeiten zurückdenken, doch momentan ist Sand im SBC-Getriebe. Lediglich 4 Siege und bereits 5 Niederlagen stehen zu Buche und wenn man an die Statistik glaubt, dann wird wohl die 6. Niederlage folgen, denn Salzburg ist in heimischer Halle eine Macht und konnte zuletzt Anzing knapp mit 25:24 bezwingen.

Trainer Martin Brunner wird jedoch versuchen die Außenseiterrolle so gut wie möglich zu nutzen und an die guten 20 Minuten im Spiel gegen Bruckmühl anzuknüpfen. Beim SBC freut man sich nach der enttäuschenden Hinrunde bereits auf die lange Winterpause und will in 2019 wieder voll angreifen. Spielbeginn in Salzburg ist am Samstag um 18.00 Uhr in der Sporthalle Liefering.

Im Anschluß daran trifft dann die zweite Mannschaft des SBC um 20.00 Uhr ebenfalls auf die Zweite aus Salzburg in der Bezirksklasse. Dort spielt der aktuelle Tabellenführer gegen den derzeitigen Tabellenfünften Salzburg. Zuletzt konnte Traunstein mit dem hohen 30:18 Sieg gegen Bruckmühl überzeugen, während Salzburg gegen Übersee mit 27:32 unterlegen war.

sn

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen