SB Chiemgau Traunstein e.V.

SBC-Handballer vor schier unlösbarer Aufgabe

Herren gastieren beim Tabellenführer Grafing

Nachdem die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein am letzten Samstag mit einem unglücklichen 28:28 Unentschieden gegen den TSV Brannenburg vom Platz gegangen sind, kommt es an diesem Samstag zum Duell David gegen Goliath, denn die Mannschaft von Trainer Martin Brunner muss beim Tabellenführer TSV Grafing antreten. Beide Teams kennen sich aus der Bezirksoberliga, wohin Grafing unbedingt wieder aufsteigen möchte und die Vorzeichen sind gut, denn der TSV hatte am letzten Wochenende gleich zwei Spiele vor der Brust und konnte beide Partien gegen den ärgsten Verfolger Salzburg auswärts mit 33:37 und daheim gegen Bruckmühl mit 35:29 gewinnen. Somit hat Grafing bereits 4 Punkte Vorsprung vor den Österreichern. Die Ironie des Schicksals war, dass das Hinrundenspiel zu Hause, als der SBC seine vielleicht beste Saisonleistung ablieferte und Grafing am Rande einer Niederlage hatte (Endstand 26:27), gleichzeitig das letzte Spiel unter dem damaligen Trainer Volker Kiel war, bevor Martin Brunner übernahm.

Die jungen Traunsteiner haben allerdings nichts zu verlieren und können beim übermächtigen Gegner locker aufspielen, denn alles andere als eine deutliche Niederlage wäre eine Überraschung. Spielbeginn in Grafing ist am Samstag um 16.30 Uhr im Schulsportzentrum.

Die zweite Herrenmannschaft des SBC spielt ebenfalls am Samstag um 16.00 Uhr auswärts in Brannenburg, wobei der Tabellenzweite Brannenburg auf den Tabellenvierten Traunstein trifft. Allerdings werden in beiden Partien, die fast zeitgleich beginnen, aufgrund der dünnen Spielerdecke des SBC jeweils wenig Spieler zur Verfügung stehen.

sn

WE WANT YOU

Teamausrüster


Kempa Logo 2014 portrait format e14919381458821

Chiemgauer

a41713ac501

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok